Site Navigation

Stacks Image 284
Gebundene Ausgabe: 203 Seiten
Verlag: Zuckschwerdt; Auflage: 4., neubearb. u. erw. A. (1999)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3886036820
ISBN-13: 978-3886036820
Größe: 24,8 x 17 x 1,7 cm
Lumbale Bandscheibenleiden: Diagnostik und konservative Behandlung. Ein Handbuch für Ärzte und Krankengymnasten

Schicksalhaft war bisher, daß das Problem der lumbalen Schmerzsyndrome mit und ohne Ausstrahlung durch die Brille einzelner Fächer gesehen wurde, was seinen Niederschlag in den monomanen diagnostischen und therapeutischen Konsequenzen fand. Dr. Tom Laser ist auf diese Problematik eingegangen und beleuchtet in seinem Buch die vielen Aspekte dieser Erkrankung. Wichtig erscheint zuerst einmal die Diagnostik, die auf die Pathophysiologie der Krankheitsdynamik Rücksicht nehmen muß. Ein Bandscheibenvorfall bewirkt eine Fülle von reflektorischen Phänomenen, von welchen der Schmerz zweifellos das Leitsymptom ist und nach welchen sich viele der folgenden therapeutischen Gesichtspunkte zu richten haben. Von großer Wichtigkeit für die Zukunft sowohl für den Operierten, den Nichtoperierten, aber auch den noch Gesunden sind gewisse Verhaltensmaßregeln. Die vielziterte Krankengymnastik, eine immer wieder mißverstandene Domäne der Orthopädie, spielt dabei eine ganz besondere Rolle. Ergotherapeutische Überlegungen, Veränderungen von Sitz-, Halte- und Liegegewohnheiten sind dabei weitere Schlagwörter, die selbst wieder eine Fülle von Aktivitäten initiieren. Das Buch von Dr. Tom Laser zeigt genau, daß der lumbal Bandscheiben-Erkrankte Zielpunkt interdisziplinärer Gespräche und Handlungen sein muß und daß seine erfolgreiche Betreuung nur in einer Teamarbeit liegen kann, die neben dem Arzt besonders den Physiotherapeuten, den Krankengymnasten, den Ergotherapeuten und viele andere einschließt.